Der Dachverband  |  Aktivitäten  |  Mitglieder  |  Links  |  Service
Der Dachverband  |  Aktivitäten  |  Mitglieder  |  Links  |  Service
REVANCHE, 2007
© Spielmannfilm / Foto: Nick Albert
Es diskutieren:
Dr. Alfred Grinschgl (Geschäftsführer der RTR-GmbH für den Fachbereich Medien und verantwortlich für den Fernsehfonds Austria)
Dieter Krauß (Mitglied der Geschäftsleitung bei der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH, Geschäftsbereich MFG Filmförderung)
Heinrich Ambrosch (Satel Film)

Moderation: Matthias Dusini (Falter)

Gibt es in Anlehnung an das österreichische „Kinowunder“ auch ein österreichisches „Fernsehwunder“? Der 16. EU XXL Jour fixe behandelt die Entwicklung des Fernsehfonds Austria zur festen Fördergröße, formuliert weitere Entwicklungsaussichten und Ideen und wirft einen Blick auf die Auslandsvertriebsmöglichkeiten österreichischer Fernsehfilme. Zudem wird das Verhältnis zur Produktionslandschaft und das Wechselspiel des Fernsehfonds Austria mit den Regionalfördergebern beleuchtet, vor allem hinsichtlich der Förderkriterien. Durch Anwesenheit von Herrn Krauß kann ein direkter Vergleich zur deutschen Fernsehförderung gezogen werden.

Im Anschluss an den Jour fixe lädt der Fernsehfonds Austria zu kleinen Snacks und Getränken.

Da die TeilnehmerInnenzahl begrenzt ist, ersuchen wir um Anmeldung an paul.zajacz@eu-xxl.at bis zum 10. April 2013. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Downloads  |  Impressum
Dachverband der österreichischen Filmschaffenden | A-1070 Wien, Spittelberggasse 3 | Tel/Fax: 01/526 97 41 | e-mail: office@filmschaffende.at